In einem Traum fließen Deine… (Português abaixo 🌹)

… Gedanken und Gefühle in eine einzige Handlung! Und in Deinem Leben?

In a dream your thoughts and feelings flow into one and only one action! And in your life?

Em um sonho seus pensamentos e sentimentos fluem em uma única ação! E na sua vida? 🌹

6 Gedanken zu “In einem Traum fließen Deine… (Português abaixo 🌹)

  1. Guten Tag Olaf

    Ich kann Deine Frage, sie als Einwand verstehen, indessen kommt es darauf an, ob ich die Wirklichkeit der Seele, in eigener Erfahrung, als Tatsache anerkennen kann und will. Sie bleibt Geheimnis, der Ahnung nur teilweise offen.

    Ich denke, die Seele, in uns allen, seit Anbeginn der Menschwerdung; sie ist weiblich/männlich ihrem Wesen nach zugleich. Das ein und dieselbe. In uns, in allem. In Wesen und Dingen; ausserhalb von Raum und Zeit. Wir sind Ihr das Werkzeug, das zum Werden bestimmten, vollständigen Menschen.

    Die Frau, in all ihrem Sein, führt mich, in der wirklichen Begegnung, in der Verstrickung, an jenen Punkt der Seele; wo sie in mir, den Müttern, als Bildnis, seit Urzeiten gleicht heran. Die Verführerin, die Hexe, die unerreichbar, göttlich Geliebte.

    So nehme ich der Seele Willen, ihre ewige Wiederkehr, im Menschen wahr. In allen Kreaturen, in der unbelebten Natur; ihr, in meinem kurzen Sein. Ihr so gut als möglich, in allem dienstbar zu sein.

    Herzliche Grüsse, Hans

    Gefällt mir

    • Guten Tag Hans,

      die Seele ist für mich universell, sie ist jenseits von der Vorstellung von Existenz und Nicht-Existenz. Damit ist sie für mich auch nicht in den Vorstellungen von männlich/weiblich zu finden. Und ja, natürlich ist sie für mich in allem und jedem, weil sie nie getrennt ist.

      Ja, es gibt Wesen, die uns führen und verführen, und wir sind es, die führen und verführen, vielleicht aber sind diese Begegnungen das, was uns verbindet, mit ihr, mit allem sonst und dem, was darüber hinaus geht. Unerreichbar wie Beatrice, aber da, um uns zu vervollständigen. Ist es ganz wenigen gestattet, diese Unerreichbarkeit zu einem Yin/Yang zu überwinden? Vielleicht. Möglich ist es, meine ich auch.

      Damit wäre alles eins, wie ich es auch verstehe, es ist nicht anders, so, wie ich es fühle.

      Herzliche Grüße auch für Dich. Olaf

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.