Erwartungsvoll [43]

Streetphotography, insbesondere Streetportraits zeigen oft eine „Reinform“ der Gesichtszüge des Menschen. Menschen fühlen sich relativ unbeobachtet in der anonymen Öffentlichkeit, hängen häufig ihren Gedanken und Gefühlen nach, sind mit Sehen oder Beobachten beschäftigt oder in einer Konversation verwickelt. Bei einem so fotografierten Bild treten Fotograf und „Motiv“ zunächst nicht in Kontakt, es werden keine Anleitungen und Wünsche für ein Posing gemacht, keine Bildidee besprochen, keine Stimmung erzeugt, das „Model“, der Mensch ist erwartungslos.

Der Fotograf als außenstehender Beobachter nimmt zunächst nur seine Umgebung wahr. Sein „Model“ läuft ihm dabei nur mehr oder weniger zufällig über den Weg. Der fotografierte Mensch bleibt meist ziemlich wahrhaftig, ohne affektiert zu sein. Nur wenige Models sind bei einem arrangierten Shooting in der Lage, diese Abgewandtheit des Akts der Fotografie, der Kamera gegenüber abzurufen. Je weniger Erfahrung ein Mensch vor der Kamera hat, desto wahrscheinlicher verhält es sich derart.

Eine Frage besteht für mich dabei: Kann es für ein Portrait, wie oben beschrieben, überhaupt gewünscht sein, eine Bedingungslosigkeit vorzufinden? Was wäre diese äußere Abkehr im Sinne eines Portraits? Präsentiert sich ein Mensch vor einem Portraitisten so, wie er sich gerne sehen möchte, sich sieht? Welchen Anteil hat die Sicht des Fotografen, die Entscheidung für oder gegen einen Augenblick bei der Auslösung? Was wäre eine vollständige Teilnahmslosigkeit? Gibt es sie in einem inszenierten Shooting überhaupt? Soll sie überhaupt darstellbar sein?

Gedankenversunken sitzt ein Mensch da. Er denkt. Er sitzt, sonst tut er nichts. Welche Gefühle in ihm vorüber ziehen, welche Gesichter er hat, welche Mimiken er zeigt und welche Ausdrücke er an den Tag legt, all das bildet seine Erscheinung. Das genau macht ihn in diesem Augenblick aus, stellt ihn nach außen hin dar. Im nächsten Moment kann es etwas gänzlich anderes sein. Bei einem Foto, bei einem Portrait ist es eine Kunst, das abzubilden, was im Menschen wirkt. Was davon ist gestellt, was vorgespielt, was real und authentisch, was aus seinem Wesen heraus oder nur eine flüchtige Momentaufnahme? Wie viel von der zur Schau gestellten Persönlichkeit für die Gesellschaft ist zu finden und wie viel ist noch übrig vom eigentlichen Wesen des Menschen vor der Kamera? Wie viele Masken besitzt du? Welche davon kannst Du noch abnehmen, welche sind mit dir verwachsen, wie viel des schönen Scheins ist dir zu eigen geworden? Kann unser Bild dahinter blicken?

2 Gedanken zu “Erwartungsvoll [43]

  1. Präsentiert sich ein Mensch vor einem Portraitisten so, wie er sich gerne sehen möchte, sich sieht?
    Ich wollte da gerne mit ja antworten. Denn sobald jemand bemerkt, dass er fotografiert werden soll,
    Dreht es der Kamara die vorteilhaftere Seite seines Körpers zu.
    #Meditation im Alltag: Gelassenheit finden in einer hektischen Welt und dabei noch eine #Sprache_lernen‏. #Faszinierend!

    Gefällt 1 Person

    • Danke für Deinen Kommentar. 😊 Wenn der Mensch die Möglichkeit zur Reaktion hat, kann es sein, dass er seine Körperhaltung verändern kann, sich „ins rechte Licht“ rücken kann. Der Gesichtsausdruck ist dabei natürlich deutlich schneller zu verändern. Die Frage ist dabei, ob es tatsächlich seine vorteilhaftere Seite, sein Vorteilhafteressen Gesicht ist, welcher er „einstellt“ oder nicht? Ist natürlich schon fast eine psychologische Fragestellung und noch individueller zu betrachten. Bereits im Ansatz der Frage gilt es schon nach Maßstäben zu fragen: Wer bestimmt, was vorteilhaft ist? Zunächst der Portraitierte, oder? ☺ lg

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.