Was Du siehst.

Du erschaffst ein Bild? Was ist es, das du abbilden möchtest. Was möchtest du ausdrücken? Was ist deine Intention? Was möchtest du dem Betrachter sagen?



Ist es ein technisch einwandfreies Bild? Ein Bild, in welchem sich viele der Regeln über Komplementärfarben und Perspektiven, über Aus- und Anschnitte, Schärfe und Bokeh und über Posing und Hintergründe wiederfinden lassen? Ein Bild, das eben durch die Umsetzung dieser Regeln einer „breiteren“ Gemeinschaft „zusagen“, auffallen wird, durch seine anerkannt stimmigen Einstellungen zum Lobe gereicht wird? Oder möchtest du andere Wege beschreiten? Wege, die von nur wenigen vorher eingeschlagen wurden? Wege zu Bildern, die sich von der Masse abheben, deutlich unterscheiden, deren Andersartigkeit aber auch bishin zum verstörend verwirrenden, unklar fragwürdigem oder extravagant Außergewöhnlichen weisen. Und da genau liegt der Punkt bei der Entscheidung: 

Fotografierst du „konformer“ so dass deine Arbeit eine breitere Masse erreichen kann oder liegt dir viel mehr das Ungewöhnliche, dessen Aufmerksamkeit hauptsächlich dem geschulteren Auge Beachtung abringt, sich aber dadurch der Mehrheit der Betrachter nicht unbedingt erschließt?

Ganz zu schweigen von der Beliebigkeit jener Bilder, die in ihrer Belanglosigkeit der einfachsten Erstellung durch jedes noch so einfachste Aufnahmegerät zur Bilderflut im einzigen globalen Medium dienen und die wenigen Bilder in der Masse der Aufnahmen mit sich reißen. (Blüten daraus mal ausgenommen!)

Dies könnte eine Frage sein, die du dir bei der Erstellung einer Fotografie jedes Mal von neuem stellen könntest und die dich vielleicht auf dem Wege deiner Entwicklung, respektive der Entwicklung eines eigenen Stils, wenn du einen solchen angedacht haben solltest, unterstützen wird.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s