The Photographer is the Storyteller (175)

tube jeans hintern mies-vandenbergh-fotografie.de pic

mies-vandenbergh-fotografie.de

Die Bilder des Fotografen erzählen eine Geschichte. Seine Geschichte. Der Betrachter sieht die Bilder des Fotografen und in seinen Sinnen entsteht eine Geschichte. Ganz selten finden sich sogar Parallelen.

Jedes Foto, das bewusst gemacht worden ist, erzählt eine Geschichte, bestenfalls. Mehr noch eine Fotoreihe, mit mehreren Bildern lässt sich ein Ziel formulieren, eine Aussage untermauern, die dem Betrachter einen Schlüssel an die Hand gibt, sich diese Aussage zu erschließen. Oft finden sich Worte in der Nähe des Bildes, die gleichsam eine Aussage unterstützen können.

Für den Betrachter einer Fotografie geht es in erster Linie um die Botschaft, wenn es denn eine solche gibt. Erreicht ihn diese Botschaft nicht, so geht er an der Fotografie vorüber. Die Botschaft, das Bild spricht eine Sprache, deren der Betrachter nicht mächtig ist, oder der Fotograf spricht eine Sprache, die nicht ohne weiteres zu verstehen ist. Die Sprache des Bildes verhindert einen näheren Kontakt zwischen Betrachter und Bild. Der Betrachter geht vorüber, leibhaftig oder virtuell.

Zehntel von Sekunden entscheiden über Wahrnehmung oder Ablehnung, ohne eine Wertung auszusprechen. Ist es ein Schrei, der uns erreicht, wenn wir ein Bild näher betrachten? Oder kann es ein leises Flüstern sein, das uns fast magisch in den Bann eines Bildes entführt? Gleichgültig, es ist die Aussage, die zu kontemplativer Auseinandersetzung führt, unabhängig von der Dauer der Betrachtung, meist jedoch länger, in jedem Falle aber jenseits von Massenkonsum.

Advertisements

2 Gedanken zu “The Photographer is the Storyteller (175)

  1. Jedes Bild erzählt eine Geschichte, aber nicht jeder versteht dessen Sprache .. der Gedankengang gefällt mir und ich muss gestehen, dass ich selten tatsächlich darüber nachdenken, auch wenn ich mir durchaus bewusst bin, dass es so ist. Ob meine Fotografien auf chaotischkreativ.wordpress.com eine große Geschichte haben .. ich weiß es nicht. Tatsächlich liegt es für mich nur Nah zu zeigen, dass das Leben und die Welt schön sind. Man muss nur lernen das auch zu sehen.

    Gefällt 1 Person

    • Danke Dir für Deinen Kommentar, tatsächlich habe ich Dir eben noch auf Deine Antwort in Deinem Blog geschrieben.
      Auch intuitive Fotografien erzählen oft eine Geschichte, meine ich, manchmal noch mehr, als durchgeplante, aber leider allzu oft gibt es nur geknipste Belanglosigkeiten. Eine Wertung kann aber nur jeder für sich selbst empfinden und eine Meinung oder ein Like sagt nur etwas über ein Bild aus, nichts über den Menschen dahinter. 🙂 Und sehen lernen steht in der Tat ganz ganz oben! LG

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s