Schön = Gut? (80)

fris jeans hintern Mies Vandenbergh Fotografie

Mies-Vandenbergh-Fotografie

Wer schön ist, ist auch gut!?

   Dieser Allgemeinplatz ist in unserer Gesellschaft weit verbreitet. Schönen Menschen werden gerne gute Eigenschaften zugeordnet. In zahlreichen Experimenten wiesen eine relevante Anzahl von Teilnehmern attraktiveren Personen positivere Eigenschaften zu, und zwar erst ausschließlich anhand von Fotografien, später sogar bei bekannten Personen innerhalb einer Militäreinheit.

   Besonders auffällig dabei war ein geschlechtsspezifischer Unterschied. In der Gruppe der weniger attraktiven Personen wurden Männern öfter positivere Eigenschaften beschieden, als ihren weiblichen Pendants. Sollte es so sein, dass bei den Frauen dieser Aspekt stärker zum Tragen kommt, so würde dies eine unbewusste Benachteiligung aufgrund des Geschlechts ohne signifikante und erklärbare Ursache darstellen. Und ja, mehrere Studien haben dies immer wieder verifiziert. Stellt das ein Aspekt für die viel größere Bedeutung der Attraktivität bei Frauen dar, so müsste sich dies in den Folgeuntersuchungen bewahrheitet haben. Die langsame Verschiebung der Bewertung von Schönheit innerhalb der Geschlechter – von der Frau hin zum Manne – belegt einen Trend, der die zunehmende Bedeutung des Aussehens beim Mann anhand folgender Indizien offenbart:

· Signifikant zunehmende Anzahl von Schönheitsoperationen beim Mann

· Steigender Anteil schöner Männer in der Werbung

· Stärkere Bevorzugung von Partnern mit schönheitsrelevanten Attributen bei der Partnerwahl durch die Frauen

· Stark zunehmender Umsatz bei Kosmetikartikeln für den Herrn

· u.a.

   Augenscheinlich leben wir mitten in einer Zeit der Umwälzungen. In vielleicht 30 Jahren oder kürzer werden nicht mehr nur noch die Frauen einem Schönheits-Stereotyp nacheifern, den Männern wird es ebenso ergehen.

   Die Frage ist jedoch, ob dieser Weg der erstrebenswerte Weg ist. Für uns Menschen wäre vielleicht der Weg der Aufklärung derjenige, der uns in eine zufriedenere Zukunft ohne eifern, wetteifern oder nacheifern führte. Zwar strebten die Menschen schon immer nach einem Schönheitsideal, doch welche die Attribute dafür sind, oder sein sollen, das ließe sich sicher neu bestimmen. Evolutionsbiologisch betrachtet komme ich zu der These, dass das Streben nach Schönheit in allen Dingen mit der ständigen Optimierung in allen Bereichen der Natur einhergeht. Wenn ich hier die Optimierung der Lebewesen anspreche, so meine ich zum Beispiel die ständige Anpassung der Organismen an die sich stetig verändernden Umweltbedingungen. Tiere besetzen entstandene Nischen, indem sie sich im Zuge der Evolution genau darauf eingestellt haben, um darin immer effektiver ihre Art zu erhalten.

   Diesem Grundgedanken folgend kann ich die These erweitern, indem ich sie um folgenden Inhalt ergänze: der Mensch strebt nach Schönheit, weil sich in der Schönheit die Gesundheit manifestiert. Die Gesundheit wiederum ist zur erfolgreichen Arterhaltung unabdingbar. Dem weiter folgernd bedeutet es für die Attraktivität des Körpers sowie für das Körpergewicht und die Verteilung der Masse im Körper, dass ein gesundes Gewicht einen attraktiven Körper zur Folge hat. Im Umkehrschluss wäre zu folgern, dass schönere Menschen eine bessere Voraussetzung für die erfolgreiche Arterhaltung mitbringen, und daher schon allein aus evolutionsbiologischer Hinsicht bevorzugt werden. Vage Hinweise darauf finden sich in der Literatur zuhauf, aber auch vielfältige Antithesen. Deren ausführliche Diskussion übersteigt momentan jedoch meine hiesige Präsenz.

   Ob wir nun genau so funktionieren und wo dabei vielleicht Ausnahmen oder Bestätigungen zu finden sind, dass kann von Wissenschaftlern entsprechender Fachrichtungen, wie z.B. der Neurologie, Soziologie oder Psychologie anhand gezielter Forschungen und Versuchsreihen ermittelt werden, oder man ist schon dabei. Das zu recherchieren habe ich mir noch für einen späteren Zeitpunkt vorgenommen, weil ich es sehr spannend finde. Vielleicht hat jemand ja den ein oder anderen Literaturtipp für mich auf Lager.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s