Schnappschuss oder detailliert geplante Vision? (76)

reiss jeans hintern Mies Vandenbergh Fotografie

Mies-Vandenbergh-Fotografie

Kompositionen, Arrangements und Schnappschüsse, intuitive Herangehensweisen, unbedarftes Knipsen, aufwändig gestaltete Sets. Was eine gelungene Fotografie ausmacht, verschwimmt zwar manchmal, doch mit dem gelernten Wissen über die Sachzusammenhänge der Fotografie ist mehr möglich, meine ich.

   Welche Zutaten gehören zu einer gelungenen Komposition eines Fotos? Wie groß ist die Distanz zwischen einem arrangiertem Foto und einem Schnappschuss? Wie zuverlässig kann ich einen arrangierten Schnappschuss von einem wirklichen unterscheiden?

   Diese Fragen entstanden während der Betrachtung einer Fotografie, die sich als Streetfoto auswies. Dabei hatte ich die Fertigkeit des Fotografen im Sinn, eine Szenerie vor seinem geistigen Auge zu erfassen, schnell alle örtlichen Gegebenheiten abzuschätzen, und so ein besonders aussagekräftiges Foto zu erfassen. Der geübte Fotograf erkennt schnell die Situation, er weiß, wie hoch er die Kamera halten muss, welchen Abstand er braucht und wie die Lichtverhältnisse die Aufnahme beeinflussen werden. Er kann einschätzen, wie sich die Lage in den nächsten Sekunden verändern wird und ob er in dieser Zeitspanne einen geeigneteren Zeitpunkt finden wird, um auszulösen. Möglicherweise ist es dieser Augenblick einzigartig, der Fotograf hat den besten Moment vor sich.

Wie ergeht es demjenigen, der einfach mal so draufhält, oder demjenigen, der intuitiv auslöst?

   Im Gegensatz zum unbedarft Fotografierenden ist es spannend zu sehen, welche ausgefeilten Vorbereitungen der planende Fotograf vor der Aufnahme zu Stande bringt. Er arrangiert die Softboxen, platziert die Aufheller und Abschatter,und er bringt die Reflektoren in Position. Er legt die Richtung zum Licht fest, misst die Lichtstärke vom Motiv zur Kamera und von der Kamera zum Motiv. Er positioniert sein Motiv, richtet es immer wieder neu aus, fotografiert ganze Reihen mit unterschiedlichen Blendenwerten und Belichtungszeiten. Er kommt vielleicht zu einer anderen Uhrzeit wieder, oder an einem anderen Tage, arrangiert erneut die Komposition und schießt wiederholt eine Serie seines Motives.

   Wie verändert sich die Ausbeute an Fotos, mit denen der Fotograf zu einem zufriedenen Lächeln kommt, wenn man die verschiedenen Wege ausprobiert? Möglich ist es auf jedem der Wege. Unterscheiden sich die Vorgehensweisen vielleicht nur in der Länge, in ihrer Schwierigkeit und in ihrem Aufwand allgemein, die Ausbeute wird ziemlich sicher unterschiedlich sein. Sind Einsatz und Vorbereitungen größer, so wird die Anzahl an verwertbaren Fotografien vermutlich höher ausfallen, als wenn ich es nur auf gut Glück versuche.

   Manchmal entstehen durch intuitives Auslösen besondere Fotografien. Es liegt natürlich immer am Motiv, an der Sichtweise des Fotografen, an dem, was Mode ist oder ungewohnt, auch an der Auftragslage und den eigenen Anforderungen an seine Bilder. Manches funktioniert einwandfrei auch ohne aufwändige Planungen, vieles aber gerade nicht! Wie weit die Planung gehen muss, das obliegt den persönlichen Einstellungen des Fotografierenden, für manchen beginnt es bereits beim Stativ, bei anderen erst beim terminierten Set.

   Der Laie wird erstaunt und verwundert schauen, wenn er den Aufwand für so manches Foto erführe, allein die digitale Nachbereitung kann schon Unmengen von Zeit, Arbeit und Know-How verschlingen. Manchmal würde ein Fotoband mit ausschließlich unbearbeiteten Fotos des Künstlers einen unverfälschten Blick auf sein Schaffen und seine Fähigkeit erst ermöglichen. Wo Bearbeitung beginnt und Unverfälschtes bleibt, soll dies deutlich kundgetan und besser vorher reiflich überdacht sein. Es öffnet den Blick für’s Wesentliche.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Schnappschuss oder detailliert geplante Vision? (76)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s