Unbekannter Künstler

Ein Werkstück kann als Kunstwerk anerkannt sein. Kunst kann allgemein gültig sein. Mehrheitlich wurden Festlegungen getroffen. Es wurde unterschieden zwischen Kunst und „Nichtkunst“, zwischen möglicher Kunst und unwahrscheinlich zu Kunst werdenden Werken. 

Vermeintliche Kunst kann zur Kunst werden, wenn Werke nur ein ausreichendes Maß an Quantität der Beachtung finden. Selbst wahrhaftige Kunst kann durch mangelnde Wahrnehmung als „Nichtkunst“ ihr Dasein fristen. 

Kunst kann der Zeit entwachsen sein, ihr voraus, ihr hernach. Kunst kann dem Ort nicht gemäß sein. Kunst kann der Empfindung der Zeit entrückt sein. 

Wo du dich wann befindest, wer dich wahrnimmt und wie, das bezeichnet den Stand deiner selbst. Jedoch sagt es nichts aus über Dein Wesen, allein über die Verknüpfung deiner Erscheinung in deiner dich umgebenden Welt. 

Im Traum begegnest Du …

… Dir selbst, Du siehst Dich, hörst Dich selbst reden, kannst Deine Handlungen beobachten und Deine Gefühle fühlen und gleichzeitig einen Standort außerhalb Deiner selbst einnehmen.
In a dream you are able to meet yourself, to watch yourself, see yourself handle and feel your feelings, and at the same time to take place outside yourself.